Wissembourg und Lauterbourg – Besuchermagneten im Elsass

Französische Lebensart schnuppern

Gleich hinter der Grenze zu Frankreich liegt im Elsass das malerische Städtchen Wissembourg. Mit seinem intakten mittelalterlichen Stadtbild, gepflegten Grünanlagen und einigen Sehenswürdigkeiten ist es ganz auf die Besucher aus dem Nachbarland eingestellt. Ein kleiner Stadtrundgang dauert nicht länger als ein bis zwei Stunden, danach werben Gaststätten, Cafés und Bistros mit elsässischer Küche um die Touristen.

Lohnenswert ist auch ein Rundgang an den Resten der alten Stadtmauer entlang. Neben einigen gut erhaltenen Wehranlagen bietet vor allem das Flüsschen Lauter mit seinen vielen geschwungenen Brücken einen idyllischen Anblick.

Schmuck und Mode, französischer Käse, lebende Tiere …

Zu Pfingsten lohnt sich ein Abstecher nach Wissembourg ganz besonders, denn dann lockt ein Jahrmarkt ganze Besucherschwärme in die Stadt, an dessen Ständen fast alles angeboten wird, von ausgesuchten französischen Spezialitäten bis hin zu lebenden Hühnern und Kaninchen.

Wissembourg ist gut mit dem Zug zu erreichen; von Neustadt an der Weinstraße aus verkehrt stündlich eine Regionalbahn. Im Sommerhalbjahr fahren an Sonn- und Feiertagen zusätzlich zwei Ausflugszüge direkt nach Wissembourg, der Elsass-Express von Mainz und der Weinstraßenexpress von Koblenz aus. So kann man auf der Hin- und Rückfahrt auch noch die romantische Kulisse des Mittelrheintals genießen.

Fotos zum Vergrößern anklicken!

Festtagsatmosphäre

Im Vergleich mit dem quirligen Wissembourg ist das nur etwa 20 Kilometer entfernte im östlichsten Zipfel Frankreichs gelegene Lauterbourg ein verschlafenes Nest. Aber gerade deshalb lässt sich hier besonders gut beobachten, wie liebevoll und sorgfältig die Bewohner ihr Städtchen herausputzen. Straßen und öffentliche Plätze sind mit Blumenrabatten geschmückt, überall an den Fenstern hängen Blumenkästen. Müll und Schmutz auf den Straßen gibt es nicht. Wie kommt es nur, dass unsere Nachbarn das schaffen, während Deutschland immer mehr verwahrlost?

Über Federspiel

Ich bin die Texterin von www.text-exklusiv.de. Durch meine Blogartikel haben Sie die Möglichkeit, mich etwas näher kennenzulernen und können sich zugleich von meinen texterischen Fähigkeiten überzeugen.

Dieser Beitrag wurde unter Reisen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.