Burg Frankenstein im Pfälzerwald

Burg Frankenstein

Der Pfälzerwald steckt voller Geheimnisse und bietet jede Menge Gelegenheiten zu abenteuerlichen Entdeckungen. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob man sich auf eine mehrtägige Wanderung begibt oder nur mal so zwischendurch einen kurzen Abstecher macht.

Die Burgruine Frankenstein – nur einen Katzensprung entfernt

Einen etwa zweistündigen Aufenthalt in Neustadt an der Weinstraße nutzte ich für einen Kurztrip zum nahe gelegenen Ort Frankenstein, der von Neustadt aus in ein paar Minuten mit der S-Bahn zu erreichen ist. Ich war vorher noch nie dort gewesen und wollte eigentlich erst einmal nur den Weg erkunden. Aber die Burg liegt so nah an der Bahnstation und der Weg ist so gut ausgeschildert, dass man in einer Viertelstunde dort ist. Nach einem kurzen Weg steil hinauf durch den Wald gelangt man zu den imposanten Überresten der Wohnanlage und genießt einen herrlichen Rundblick über die umliegenden Höhenzüge und den malerischen Ort Frankenstein im Tal.

Steine erzählen von der Vergangenheit

Obwohl nur noch Mauerreste vorhanden sind, wirkt die Burg in gewisser Weise doch sehr lebendig. Das liegt daran, dass viele Fensteröffnungen vollständig erhalten beblieben sind, sodass man sich ein Bild von den ehemaligen Räumlichkeiten machen kann. Besonders sprechend scheint die Rückwand des Kamins, die dort, wo früher Flammen brannten, nun eine rußgeschwärzte Silhouette aufweist. Wie in vielen anderen Burgen im Pfälzerwald sind auch hier Teile der bizarren Buntsandsteinfelsen in den Bau mit einbezogen worden.

Es war ein sehr heißer Tag letztes Jahr Anfang September, aber im Wald hoch über Frankenstein war es doch ein paar Grad kühler als in Neustadt, sehr angenehm und nicht zu anstrengend. Trotz der Kürze der zur Verfügung stehenden Zeit war der Besuch der Ruine ein eindrucksvolles Erlebnis und bot Gelegenheit für ein paar hübsche Erinnerungsfotos.

Wie immer: Bilder anklicken, um sie in besserer Qualität zu sehen!

Über Federspiel

Ich bin die Texterin von www.text-exklusiv.de. Durch meine Blogartikel haben Sie die Möglichkeit, mich etwas näher kennenzulernen und können sich zugleich von meinen texterischen Fähigkeiten überzeugen.
Dieser Beitrag wurde unter Reisen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.